Foto von TUINA

TUINA

TUINA bedeutet im Grundsatz: Drücken – Schieben – Kneten und vereint damit verschiedene Behandlungsmethoden. Hierzu gehören die manuelle Therapie, Akupressur, Chiropraktik und verschiedene Massagetechniken.

TUINA wird bei folgenden Beschwerden angewendet:

  • Schmerzen allgemein
  • Allgemeines Unwohlsein
  • Allgemeine Schwächen
  • Undefinierbare Rückenschmerzen
  • Gelenkschmerzen
  • Kopfschmerzen
  • Schwindel
  • Kreislaufprobleme
  • u.v.m.

Als Ihr Therapeut ist es mir besonders wichtig, auf Ihr Befinden und Ihre Bedürfnisse einzugehen. Dafür nehme ich mir Zeit. TUINA orientiert sich an traditionellen Akupunkturpunkten. Das Auffinden dieser Punkte dient der Diagnostik und der anschließenden Therapie.

Nur hierdurch kann eine erfolgreiche Behandlung stattfinden und richtet sich immer nach Ihrem aktuellen Befinden.